Energie-Bällchen | Studenten-Woche

Hallo ihr Lieben!

 

Heute beginnt in Bayern das Wintersemester und aus diesem Grund werde ich euch eine Woche lang Rezepte vorstellen, die schnell, easy und günstig sind – perfekt für kleine Studentenküchen, volle Stundenpläne und leere Geldbeutel!

Los geht’s mit Brainfood für lange Tage, das sich auch ganz einfach mit in die Vorlesung nehmen lässt: Energie-Bällchen! Fix aus Hafer- und Kokosflocken, sowie Erdnussbutter und Cranberries zusammen geknetet und fertig ist der perfekte Snack für die Uni. Hier kommt das Rezept:

Energiebällchen-1Energiebällchen-3Energiebällchen-5Energiebällchen-7

Energie-Bällchen

ergibt ca. 20-25 Stück

  • 40 g Kokosraspeln
  • 100 g zarte Haferflocken
  • 125 g Erdnussbutter
  • 2 EL Chiasamen
  • 50 g getrocknete Cranberries
  • 4 EL Honig (alternativ: Agavendicksaft)

Die Kokosraspeln für eine Minute in einer kleinen Pfanne ohne Fett leicht anrösten und abkühlen lassen. Die Cranberries fein hacken. Zusammen mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel vermengen und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Sollte die Masse zu trocken geworden sein, einfach etwas Wasser untermischen. Dann mit den Händen zu kleinen Bällchen formen und am besten in einer verschliebaren Dose kühl lagern – so halten die Bällchen bis zu einer Woche!

Energiebällchen-2Energiebällchen-4Energiebällchen-6Energiebällchen-8

 

Kleine Kugeln voller Power – welche Snacks mögt ihr sonst so für zwischendurch?

 

Bleibt süß & HAPPY COOKING!

xx Kristin

Advertisements

2 Kommentare zu „Energie-Bällchen | Studenten-Woche

    1. Ich hab auch echt lange gewartet, bis ich die mal teste und jetzt weiß ich gar nicht, wieso ich so lange gezögert hab – die gehen echt unfassbar einfach! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s