Himbeer-Müsliriegel mit Apfel

Huhu meine Lieben,

hin und wieder muss es schnell gehen: Viel zu tun, dauernd unterwegs oder einfach richtig beschäftigt – da kann man einen energiereichen, leckeren Snack gut gebrauchen! Fix in die Handtasche gesteckt und raus aus der Tür – und wenn dann der kleine Hunger aufkommt seid ihr perfekt gewappnet.

Diese leckeren Müsliriegel mit Apfel und Himbeeren erfüllen alle diese Kriterien: Handlich, lecker und sättigend. Außerdem verspreche ich euch, dass sie sich wirklich ganz leicht zubereiten lassen – auch wenn es mal wieder stressig zugeht!

MüsliriegelmitHimbeer-1MüsliriegelmitHimbeer-5MüsliriegelmitHimbeer-6

Himbeer-Müsliriegel mit Apfel

ergibt etwa 10 Stück

  • 1 TL flüssiges Kokosöl
  • 120 g Apfelmus
  • 75 ml Milch
  • 4 EL Honig
  • 250 g Haferflocken
  • 140 g gefrorene Himbeeren

Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine kleine eckige Backform fetten.

In einer großen Schüssel Kokosöl und Apfelmus vermischen. Milch und Honig hinzufügen, dann die Haferflocken dazugeben und gut verrühren bis sich alles gleichmäßig verteilt hat. Nun die Himbeeren vorsichtig unterheben und alles in die vorbereitete Form füllen. Für 15-20 Minuten backen und anschließend gut auskühlen lassen, dann in Riegel schneiden und servieren.

MüsliriegelmitHimbeer-2MüsliriegelmitHimbeer-4MüsliriegelmitHimbeer-7

Die Textur der Riegel ist ein bisschen anders als viele gekaufte Müsliriegel – etwas fester und nicht ganz so klebrig süß. Die Himbeeren sorgen dann für einen leicht sauren Kick und runden den Geschmack perfekt ab <3

 

Bleibt süß & HAPPY BAKING!

xx Kristin

Werbeanzeigen

Energie-Bällchen | Studenten-Woche

Hallo ihr Lieben!

 

Heute beginnt in Bayern das Wintersemester und aus diesem Grund werde ich euch eine Woche lang Rezepte vorstellen, die schnell, easy und günstig sind – perfekt für kleine Studentenküchen, volle Stundenpläne und leere Geldbeutel!

Los geht’s mit Brainfood für lange Tage, das sich auch ganz einfach mit in die Vorlesung nehmen lässt: Energie-Bällchen! Fix aus Hafer- und Kokosflocken, sowie Erdnussbutter und Cranberries zusammen geknetet und fertig ist der perfekte Snack für die Uni. Hier kommt das Rezept:

Energiebällchen-1Energiebällchen-3Energiebällchen-5Energiebällchen-7

Energie-Bällchen

ergibt ca. 20-25 Stück

  • 40 g Kokosraspeln
  • 100 g zarte Haferflocken
  • 125 g Erdnussbutter
  • 2 EL Chiasamen
  • 50 g getrocknete Cranberries
  • 4 EL Honig (alternativ: Agavendicksaft)

Die Kokosraspeln für eine Minute in einer kleinen Pfanne ohne Fett leicht anrösten und abkühlen lassen. Die Cranberries fein hacken. Zusammen mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel vermengen und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Sollte die Masse zu trocken geworden sein, einfach etwas Wasser untermischen. Dann mit den Händen zu kleinen Bällchen formen und am besten in einer verschliebaren Dose kühl lagern – so halten die Bällchen bis zu einer Woche!

Energiebällchen-2Energiebällchen-4Energiebällchen-6Energiebällchen-8

 

Kleine Kugeln voller Power – welche Snacks mögt ihr sonst so für zwischendurch?

 

Bleibt süß & HAPPY COOKING!

xx Kristin