Himbeer-Müsliriegel mit Apfel

Huhu meine Lieben,

hin und wieder muss es schnell gehen: Viel zu tun, dauernd unterwegs oder einfach richtig beschäftigt – da kann man einen energiereichen, leckeren Snack gut gebrauchen! Fix in die Handtasche gesteckt und raus aus der Tür – und wenn dann der kleine Hunger aufkommt seid ihr perfekt gewappnet.

Diese leckeren Müsliriegel mit Apfel und Himbeeren erfüllen alle diese Kriterien: Handlich, lecker und sättigend. Außerdem verspreche ich euch, dass sie sich wirklich ganz leicht zubereiten lassen – auch wenn es mal wieder stressig zugeht!

MüsliriegelmitHimbeer-1MüsliriegelmitHimbeer-5MüsliriegelmitHimbeer-6

Himbeer-Müsliriegel mit Apfel

ergibt etwa 10 Stück

  • 1 TL flüssiges Kokosöl
  • 120 g Apfelmus
  • 75 ml Milch
  • 4 EL Honig
  • 250 g Haferflocken
  • 140 g gefrorene Himbeeren

Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine kleine eckige Backform fetten.

In einer großen Schüssel Kokosöl und Apfelmus vermischen. Milch und Honig hinzufügen, dann die Haferflocken dazugeben und gut verrühren bis sich alles gleichmäßig verteilt hat. Nun die Himbeeren vorsichtig unterheben und alles in die vorbereitete Form füllen. Für 15-20 Minuten backen und anschließend gut auskühlen lassen, dann in Riegel schneiden und servieren.

MüsliriegelmitHimbeer-2MüsliriegelmitHimbeer-4MüsliriegelmitHimbeer-7

Die Textur der Riegel ist ein bisschen anders als viele gekaufte Müsliriegel – etwas fester und nicht ganz so klebrig süß. Die Himbeeren sorgen dann für einen leicht sauren Kick und runden den Geschmack perfekt ab ❤

 

Bleibt süß & HAPPY BAKING!

xx Kristin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s