Pfirsich Muffins mit Streuseln

Hallo meine Lieben!

Als Kind – und wenn ich ehrlich bin sogar noch eine ganze Weile länger – fand ich Pfirsiche, bis auf die aus der Dose, total doof. Warum müssen die Teile denn auch ein Fell haben? Also fiel meine Wahl immer auf die rasierten Cousinen der Pfirsiche – die Nektarinen. Aber vor allem in letzter Zeit greife ich tatsächlich viel lieber zu Pfirsichen, weil sie mir – trotz Fell – einfach besser schmecken.

Wie geht es euch da? Schmeckt ihr den Unterschied und welche der Früchte bevorzugt ihr?

Aber genug über haariges oder haarloses Steinobst diskutiert – jetzt kommt der Teil mit dem Rezept! Und das solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen: Pfirsiche, Schmand und Streusel vereinen sich zu einem saftigen Muffin, der nicht nur zum Kaffee prima schmeckt sondern sicher auch als Mitbringsel zur nächsten Gartenparty toll ankommt.

PfirsichMuffinsPfirsichMuffins-3PfirsichMuffins-5PfirsichMuffins-7

Pfirsich Muffins mit Streuseln

für 12-15 Stück

  • 50 g Zucker
  • 65 g Mehl
  • 50 g Butter

 

  • 325 g Mehl + 2 EL
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 60 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 75 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • Vanille
  • 200 g Schmand
  • 2-3 Pfirsiche

 

Den Backofen auf 200°C vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Für den Streuselteig Zucker, Butter und Mehl verkneten. Zur Seite stellen.

Nun in einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz gut vermischen und sieben. Ebenfalls zur Seite stellen. In einer großen Schüssel Butter, Zucker und braunen Zucker cremig aufschlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Nun abwechselnd die Mehlmischung und den Schmand unterrühren.

Die Pfrische waschen und entsteinen, dann in kleine Stücke schneiden und mit den 2 EL Mehl vermengen. Vorsichtig unter den Teig heben und auf die Muffinförmchen verteilen. Gleichmäßig mit Streuselteig bestreuen und für 20-25 Minuten backen.

PfirsichMuffins-2PfirsichMuffins-4PfirsichMuffins-6PfirsichMuffins-8

Wenn Pfirsche und auch Nektarinen so gar nicht euer Ding sind, dann probiert das Rezept doch vielleicht mal mit Kirschen aus? Hmmmm… ich glaub ich bin dann mal kurz in der Küche ❤

Bleibt süß & HAPPY BAKING!

xx Kristin

Advertisements

Pflaumen-Crumble | Kooperation

Hallo ihr Lieben!

 

Herzlich willkommen zum ersten Beitrag des neuen Jahres! Was war dieses 2016 doch für ein buntes, aufregendes und emotionales Jahr… und mein Bauchgefühl sagt mir, dass 2017 mindestens genauso besonders wird. Schon in den nächsten Tagen ist hier einiges los: Mein Bloggeburtstag steht an und ich möchte viele kleine und auch ziemlich große Projekte mit euch teilen -also gespannt sein und dran bleiben! Hier ist bald ganz schön was geboten…

Aber auch dieser Post markiert eine erste Neuerung: Fräulein Zebra kommt ins Radio! Von nun an bin ich jeden Dienstag mit einem Rezept in der Morning-Show der zauberhaften Danica  bei Radio Galaxy Oberfranken zu hören – ist das aufregend! Vorallem eine super ungewohnte Erfahrung so als eigentliche Schreib-Lise auf einmal was Gesprochenes zu machen! Und sich dann auch noch selbst zu hören …. aber davon brauch ich euch ja nichts erzählen, das geht uns ja schließlich allen so 🙂

Jetzt aber lange genug herumgequatscht – Zeit, sich den wirklich wichtigen Dingen zu zuwenden: Dem Rezept! Ich zeige euch heute eine blitzschnell gemachte Pflaumen Crumble und die hat alles, was man an einem kalten Wintertag braucht: Vitamine, Farbe, Knusper und viiiiiiiiel Geschmack! Natürlich könnt ihr die Pflaumen auch gegen anderes Obst austauschen – nehmt einfach das, worauf ihr Lust habt.

pflaumencrumble-1pflaumencrumble-3pflaumencrumble-5pflaumencrumble-9

Pflaumen Crumble

für 4 Portionen

  • 300 g Pflaumen
  • ½ TL Zimt
  • 1 EL Vanillezucker
  • 60 g zarte Haferflocken
  • 40 g Haferflockenmehl (oder Weizenmehl)
  • 40 g Zucker
  • 40 g Butter

 

Backofen auf 200° C vorheizen.

Pflaumen waschen, entsteinen und in kleine Stücke schneiden. In einer kleinen Schüssel mit dem Zimt und Vanillezucker vermengen und kurz durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten in einer zweiten Schüssel zu einem Streuselteig verkneten. Nun die Pflaumen auf 4 ofenfeste Gläschen verteilen und mit den Streuseln bedecken. Auf ein Backblech stellen und für 30-35 Minuten im Ofen backen.

Ca. 5 Minuten abkühlen lassen und dann lauwarm servieren!

pflaumencrumble-2pflaumencrumble-4pflaumencrumble-7pflaumencrumble-10

 

Schade, dass es hier keine Geruchs-Funktion gibt, sonst könnte ich euch demonstrieren, wie lecker die Crumble riecht… aber ich denke, dass klappt auch so ganz gut, oder?

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Hafer – die Alleskönner entstanden.

Ich möchte euch an dieser Stelle jetzt nicht übertrieben vorschwärmen, wie toll Hafer ist… aber in meiner Küche ist Hafer – vorallem in Form von Haferflocken – ein unabdingbarer Bestandteil. Gerade wenn ich versuche meinem Körper etwas Gutes zu tun oder etwas auf meine Ernährung zu achten, greife ich immer wieder zu Haferflocken, da sie so wunderbar sättigen und dabei auch wirklich gut schmecken. Vielleicht wollt ihr ja auch mal wieder was mit Hafer zu bereiten…auf www.alleskoerner.de findet ihr jedenfalls viele leckere Rezepte, Wissenswertes und eine Menge Inspriation! 

Nun aber genug für heute, morgen geht es ja schon wieder weiter! Dann startet die große Geburstags-Sause und ich habe eine noch größere Überraschung für euch ❤

Bleibt süß & HAPPY BAKING!

xx Kristin