#montagsquickie | Knusper-Müsli

GranolamitJoghurt3

Knusper, knusper Knäuschen…  

Knuspert ihr gerne zum Frühstück? Ja? Dann habe ich da was für euch! Vielleicht habt ihr euch ja auch schon mal geärgert, dass bei den gekauften Müslis irgendwas drin ist, das euch nicht schmeckt. Bei mir sind es meistens die ungeliebten Rosinen, die mir das Müsli vermiesen. Aber es gibt eine Lösung: Einfach mal das Müsli selbst machen – dann kann man selbst bestimmen was in die Schüssel hüpfen darf und was nicht!

GranolamitJoghurt2

Und wie immer montags geht auch dieses Rezept fix und unkompliziert. Leeeeeet’s go!

 

Knusper-Müsli

etwa 10 Portionen

  • 50g Zartbitterschokolade
  • 60ml Wasser
  • 75g brauner Zucker
  • 25ml Öl
  • 1 EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 50g ganze Haselnusskerne
  • 125g kernige Haferflocken
  • 125g zarte Haferflocken
  • 50g Kokosflocken

Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Schokolade hacken. Wasser und braunen Zucker in einem kleinen Topf für ein paar Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und Öl, Schokolade, Honig und Salz unterrühren bis sich alles aufgelöst hat. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

Nüsse grob hacken. In einer großen Schüssel die zwei Sorten Haferflocken und die Kokosraspel mischen. Schokosirup darüber gießen und alles ordentlich vermengen. Die Mischung auf das Backblech geben und gleichmäßig verteilen. Für ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und dann in eine Vorratsdose füllen.

Hält sich bei trockener Lagerung mehrere Monate. Oder eben so lange bis es alle ist!

 

Das ganze schmeckt suuuuper lecker als Schicht-Frühstück: Einfach ein paar Erdbeeren klein schneiden, etwas zuckern und in ein Glas füllen. Dann eine Schicht Joghurt drauf und zum Schluss eine Hand voll Müsli. !

 

GranolamitJoghurt1GranolamitJoghurt4

 

Was muss unbedingt in euer Müsli rein? Und was geht gar nicht? Ich bin gespannt auf eure Müslikreationen!

 

HAPPY MUESLI-MAKING!

xo Kristin

Advertisements

11 Kommentare zu „#montagsquickie | Knusper-Müsli

  1. Hallo Kristin,
    das sieht wieder einmal lecker aus! So ein Knuspermüsli ist doch was Feines am Morgen, aber bitte ohne Rosinen! Da halte ich es genauso wie Du! Bei mir müssen unbedingt Dinkelflocken, Joghurt und Zuckerrübensirup hinein. Der Rest variiert immer mal wieder.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße von Lixie

    1. Dankeschön!! ❤
      Ja, Rosinen gehen wirklich gar nicht!
      Übrigens dir noch mal herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn beim Knuspersommer! Absolut verdient 🙂
      Liebe Grüße
      Kristin

  2. Hallo Kristin!

    Was du alles für leckere Sachen auf deinem Blog hast – mhm, bin ganz verzaubert!!

    Knuspermüsli liebe ich total! Mag es total gerne nur so – zum zwischendurch knuspern. Außerdem
    finde ich es auch recht lecker, wenn noch etwas Knackiges dabei ist (Haselnüsse, Kürbiskerne).

    Hab noch einen schönen Tag!

    glg. Kathrin

    1. Hallo Kathrin!

      Vielen Dank für deine lieben Worte! ❤
      Stimmt, Müsli kann man auch wirklich mal einfach so naschen 🙂

      Wünsche dir eine schöne Woche!
      Liebe Grüße

      Kristin

  3. ein bisschen schoko muss unbedingt drin sein und mit kokos ist es perfekt. hört sich toll an, vielleicht komm ich ja mal dazu, das wirklich selber zu versuchen. im moment esse ich immer ein schoko feinherb-müsli, mit dem bin ich auch ganz zufrieden, obwohl es halt natürlich nicht so gut schmeckt wie sowas selbstgemachtes!

    1. Ich versteh dich da, manchmal sind die gekauften Müslis auch wirklich gut! Aber es ist schon echt was tolles, wenn man selbst bestimmen kann, was alles ins Müsli rein darf und was nicht 🙂

      1. Das Faultier-Gen habe ich auch manchmal, aber Angst musst du vor dem Rezept wirklich nicht haben – ich war selbst erstaunt wie einfach es geht! 🙂

      2. 🙂 bei backrohr- und süß-geschichten bin ich irgendwie noch ganz und gar unversiert. ich sollte mich da echt mal ein bisschen mehr fürs selbermachen motivieren 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s