Blutorangen Crêpes

Huhu, ihr Süßen!

Was ich euch heute mitgebracht habe ist – je nach Interpretation – so was wie Medizin aus der Küche! Denn die farbenfrohen Crêpes machen nicht nur glücklich, sondern versorgen euch auch mit einer Menge Vitaminen, die ihr gerade bei den kalten Temperaturen sicher gut gebrauchen könnt. Und habe ich erwähnt, dass sie wiiiiirklich unheimlich lecker sind? ❤

blutorangencrepes-1blutorangencrepes-3blutorangencrepes-5blutorangencrepes-6

Blutorangen Crêpes

für 2 Portionen

  • 100 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 4 große Blutorangen
  • 2-3 EL Honig
  • etwas Öl

 

Für die Crêpes Mehl, Milch, Zucker und das Ei zu einem glatten Teig verquirlen und für 10 Minuten quellen lassen.

Eine beschichtete Pfanne (mit etwa 15 – 20 cm Durchmesser) leicht mit Öl bepinseln (Pro-Tipp: Backtrennspray verwenden!). Auf niedriger Hitze vorheizen. Den Teig portionsweise dünn in der Pfanne verteilen, dazu am besten die Pfanne leicht schräg halten und etwas schwenken. Von beiden Seiten goldbraun werden lassen. Die fertigen Crêpes beiseite stellen und im Backofen bei 50°C warmhalten.

Die Blutorangen filetieren, dabei den Saft in einer Schüssel auffangen und die Orangenreste mit den Händen gut auspressen, um all den Saft mit zu verwenden.

In einer zweiten kleinen Pfanne den Saft zusammen mit dem Honig für 5 Minuten auf hoher Hitze einkochen. Dann die Orangenfilets hinzufügen und erwärmen. Die Crêpes falten und zusammen mit dem warmen Blutorangenkompott servieren!

blutorangencrepes-7blutorangencrepes-8blutorangencrepes-9

Hmm.. sind die Farben nicht der Knaller? Und das beste ist: Ich habe in den nächsten Wochen noch eine ganze Menge bunte Rezepte für euch, also seid gespannt!

 

Bleibt süß & HAPPY COOKING!

xx Kristin

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s