Upside Down Cake mit Erdbeeren

Huhu ihr Süßen!

Ich war in der letzten Woche für ein paar Tage in Palermo und habe dort den Sonnenschein genossen. Ein wunderschönes Städtchen mit so unheimlich vielem guten Essen ❤ Ein Glück, dass wir so viel gelaufen sind…

Wieder zuhause angekommen habe ich das frühsommerliche Wetter dann doch etwas vermisst und deshalb einfach ein bisschen ‚Sonnenschein‘ gebacken. Denn dieser Kuchen besticht nicht nur mit einer umwerfenden Farbe sondern auch mit einem fruchtigen und leicht säuerlichen Geschmack, der mich total an Sommer erinnert!

ErdbeerUpsideDownCake-1ErdbeerUpsideDownCake-7ErdbeerUpsideDownCake-3ErdbeerUpsideDownCake-9ErdbeerUpsideDownCake-5ErdbeerUpsideDownCake-11

Upside Down Cake mit Erdbeeren

für einen kleinen Kuchen

  • 25 g Butter
  • 25 g brauner Zucker
  • 175 g Erdbeeren
  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 115 g weiche Butter
  • 125 g Naturjoghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 130 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver

Den Backofen auf 175° C vorheizen und eine Springform (20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.

 

Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. 25 g Butter und den braunen Zucker in einer kleinen Pfanne schmelzen und verrühren. Die Buttermischung in die Springform geben und mit den Erdbeeren belegen.

Für den Rührteig Eier, Zucker und eine Prise Salz schaumig schlagen. Die weiche Butter, Joghurt und Vanille hinzufügen und gut verrühren. Mehl  und Backpulver mischen und kurz unterrühren bis ein glatter Teig entsteht.

Den Teig vorsichtig über die Erdbeeren gießen und im heißen Ofen für etwa 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Für etwa 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einen Teller stürzen. Am Besten noch leicht warm servieren.

ErdbeerUpsideDownCake-2ErdbeerUpsideDownCake-8ErdbeerUpsideDownCake-4ErdbeerUpsideDownCake-10ErdbeerUpsideDownCake-6

Habt ihr schon mal ‚kopfüber‘ gebacken? Ich mag das ja total gerne – vorallem in Kombination mit einem Joghurt-Teig. Probiert das Rezept doch auch mal mit anderen Früchten, z.B. Mango oder Ananas!

 

Bleibt süß & HAPPY BAKING!

xx Kristin

Advertisements

2 Kommentare zu „Upside Down Cake mit Erdbeeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s