[15] Monogramm Servietten + Tischdeko Inspiration

Hey meine Lieben,

heute widmen wir uns ein weiteres Mal der weihnachtlichen Tafel. Ein schön gedeckter Tisch ist für mich fast so wichtig wie leckeres Essen und es macht mir einfach auch so viel Spaß Deko, Teller & Geschirr zu sammeln und zu kombinieren.

Auch diesmal kommt meine Tischdeko-Idee mit einem kleinen DIY. Wie wäre es, anstelle von Platzkarten einfach ein paar schlichte Stoffservietten mit Monogrammen zu versehen und euren Gästen so ganz schlicht und stilvoll einen Platz zuzuweisen?

Monogamm-Servietten

Mit ein paar Handgriffen werden aus schlichten Stoffservietten schicke Platzkarten.

Gericht DIY
Gesamtzeit 30 Minuten

Zutaten

  • Stoffservietten
  • Papierservietten
  • Frischhaltefolie
  • Schere, Backpapier & Bügeleisen

So geht’s:

  1. Sucht euch Servietten in einem schönen Muster oder Farbe, so dass es später zu eurer Deko passt. Dann schneidet ihr aus den Servietten Buchstaben in der gewünschten Größe und Form aus. Ihr könnt es euch auch vorher aufzeichnen, am besten auf der unbedruckten Seite und dafür spiegelverkehrt.

  2. Die ausgeschnittenen Buchstaben nun vorsichtig am Rand auffächern, so dass die einzelnen Lagen sichtbar werden und nur die oberste, bedruckte Schicht abziehen.

  3. Zwischen zwei Stücke Frischhaltefolie legen und gut festdrücken. Um die Buchstaben herum schneiden, dabei einen kleinen Folienrand überstehen lassen.

  4. Nun die Buchstaben auf den Stoffservietten platzieren, ein Stück Backpapier darüber legen und mit dem heißen Bügeleisen auf den Stoff bügeln. So lange bügeln, bis die Folie gut mit dem Stoff verschmolzen ist. Dann das Backpapier vorsichtig abziehen und fertig sind die Servietten.

Ich mag diese Idee so gerne – multifunktional, schick und wenn ihr wollt, könnt ihr euren Gästen die Servietten am Ende des Abends als Gastgeschenk mit nach Hause geben!

Passend zu den Servietten habe ich einen zweiten Tischdeko-Look für euch kreiert – diesmal heller, etwas schlichter und mit ganz viel ‚Greenery‘ … scrollt doch einfach mal durch 🙂

Diesen süßen Porzellantruck mit Weihnachtsbaum hab ich bei Rossmann gefunden und liiiiiiebe ihn!

Die Kerzen im Glas sind von Hema, die kleinen Stabkerzen sind von kik, ebenso wie die meisten der kleinen Christbaumkugeln. Die kleinen Kerzenhalter habe ich aus lufttrocknender Modelliermasse gemacht und der tolle Eukalyptus ist von Blumigo ♥

Vielleicht sind ja auch hier ein paar Ideen dabei, die ihr für eure eigene Weihnachtstafel verwenden könnt!

Bis dahin, bleibt süß & HAPPY CRAFTING!

xx Kristin

Werbeanzeigen

[9] Wasserfarben-Teller + Tischdeko-Inspiration

Hey meine Lieben,

habt ihr schon Pläne für die Feiertage? Bleibt es bei euch vielleicht nur eine ganz entspannte Feier im Kreise der engsten Familie oder habt ihr eine große Weihnachtstafel geplant? In jedem Fall ist es mir immer wichtig, den Tisch schön zu dekorieren. Auch wenn es nur ein paar kleine Handgriffe sind, so macht es doch gleich mehr her und ich bin da vielleicht auch ein kleiner Deko-Freak.

Darum möchte ich heute mit euch ein bisschen Inspiration teilen – vielleicht findet ihr auf diesem gedeckten Tisch ja die ein oder andere Idee, die ihr selbst umsetzen wollt – ein bisschen Zeit ist ja noch. Ein kleines DIY hab ich auch für euch dabei: Schlichtes weißes Porzellan wird mit schwarzer und goldener Farbe und ein bisschen Zeit zu einem echten Hingucker auf dem Tisch!

Wasserfarben-Teller

Mit ein paar Pinselstrichen und etwas Zeit könnt ihr schlichte weiße Teller in echte Schmuckstücke verwandeln!

Gericht DIY
Zubereitungszeit 2 Stunden

Zutaten

  • weiße Porzellan-Teller
  • Porzellanfarbe in schwarz und gold
  • Verdünner
  • Pinsel

So geht’s:

  1. Die Teller gut säubern, damit sie staub- und fettfrei sind.

  2. Nun die beiden Farben (ich habe DIESE und DIESE hier verwendet) in einem kleinen Becher jeweils mit etwas Verdünner (kompatibel zur Farbe) mischen, um so eine wasserfarbenartige Konsistenz zu erreichen.

  3. In dünnen Schichten nun immer wieder Farbkleckse auftragen – zwischendurch leicht antrocknen lassen, damit es nicht so arg miteinander verläuft.

  4. Das fertige Design für 24 Stunden trockenen lassen, dann nach Herstellerangaben im Backofen einbrennen und so haltbar machen.

Ganz getreu dem Schwarz-Gold-Farbschema habe ich zusammen mit diesen hübschen Tellern eine Tischdeko zusammengestellt. Scrollt einfach mal durch – zwischendurch gibt es auch ein paar Herstellerangaben oder Bezugsquellen!

Der schöne LED-Stern, die goldenen Serviettenringe und die Metalldose sind alle von HEMA.

Die schwarze Tischdecke ist von Action.

Die ‚Vase‘ ist in Wirklichkeit eine alte Teedose, mit Sprühfarbe lackiert und gefüllt mit einem runden Steckschwamm.

Gefällt euch die Kombination aus schwarz und gold? Welche Elemente findet ihr besonders gut?

Bleibt süß & HAPPY CRAFTING!

xx Kristin

Dieser Beitrag enthält Amazon-Affliliate-Links. Alle Produkte sind selbstgekauft und nur zu eurer Info verlinkt.

[2. Dezember] Wollblumen

Fräulein Zebra Weihnachten

Hallo meine Zuckerschnuten,

weiter geht es mit unserem weihnachtlichen „Türchen-öffne-Dich“-Spiel:

*tadaaaaaaa*

Wollblumen

Passend zur kalten Jahreszeit müssen sich auch die Blumen dick einpacken und haben sich einen Wollmantel angelegt – so werden sie zur wunderschönen Deko, die nicht nur in der Vorweihnachtszeit Gemütlichkeit in die Wohnung bringt!

Wollblumen2 Wollblumen3

Das braucht ihr:

MaterialWollblumen

  • Wolle
  • Schere
  • dünne Äste
  • Bastelkleber

Zunächst müsst ihr euch für eine Farbe entscheiden – ich habe reinweiß, hellgelb und beige genommen – und je nach dem wie viele Blumen ihr möchtet auch eben so viele Bommeln machen.

Dafür habe ich eine Bilderanleitung für euch:

BommelAnleitung

 

Wenn die Bommeln dann schön in Form geschnitten sind macht ihr etwas Bastelkleber auf die Spitze der Äste und steckt die Bommel mittig darauf. Kurz trocken lassen und schon sind die Blumen fertig!

Wollblumen1 Wollblumen4

In einer hübschen großen Vase eignen sie sich prima als Tischdeko – sowohl für die Kaffeetafel als auch für das Weihnachtsessen!

Macht es gut ihr Süßen & HAPPY CRAFTING!

xo Kristin