Last Minute Kerzen Adventskalender

Hey meine Lieben,

heute möchte ich offiziell die (Vor-)Weihnachtszeit einläuten! Die Zeit, in der wir es uns gemütlich machen & ganz allmählich auf Weihnachten einstimmen. Wie viele von euch sind auch für mich Adventskalender ein ganz fester Bestandteil davon – auch mit 27 fühle ich mich definitiv noch nicht zu alt dafür, schließlich gibt es inzwischen so viele tolle Kalender zu kaufen (wie zum Beispiel den Wein-Adventskalender, den ich mir dieses Jahr gegönnt habe ♥).

Selbstgebastelte Kalender stehen bei mir auch weiterhin hoch im Kurs – Mr. Zebra darf sich wieder auf 24 kleine, ganz speziell für ihn ausgesuchte Überraschungen freuen. Und außerdem habe ich für unsere Wohnung noch einen kleinen, ganz minimalistischen Kalender vorbereitet, der das Zusammensein & die gemütlichen Stunden auf der Couch feiern soll. Denn so schön die kleinen Geschenke hinter den Türchen auch sind, Zeit zusammen ist mit das wertvollste, das wir in der Vorweihnachtszeit verschenken können. Der Adventskalender besteht aus 24 kleinen, schlichten weißen Kerzen, die von 1-24 nummeriert zu einem ganz entspannten Weihnachts-Countdown werden – ich zeige euch wie’s geht:

 

DIY Kerzen-Adventskalender

Lasst uns die Vorweihnachtszeit ganz entspannt feiern: Kerze für Kerze kommt Weihnachten ein kleines Stück näher!

Gericht DIY
Zubereitungszeit 10 Minuten

Zutaten

  • 24 kleine Kerzen
  • 1 wasserfesten Stift (z.B. Edding oder Lackstifte)
  • 1 Gefäß (z.B. Schraubglas oder kleine Vase)
  • 1 Kerzenhalter

So geht’s:

  1. Die 24 Kerzen vor euch ausbreiten und mit einem Stift vorsichtig mit Nummern von 1-24 beschriften.

  2. TIPP: Für eine gleichmäßige Höhe am besten eine ‚Vergleichskerze‘ seitlich anlegen und so die richtige Stelle für die nächste Zahl ermitteln.

  3. Trocknen lassen und in ein schönes Gefäß geben. Zusammen mit dem Kerzenhalter dekorieren und fertig ist der Adventskalender!

Ich hoffe, euch gefällt der reduzierte, cleane Stil dieses Adventskalenders genau so gut wie mir und vielleicht habt ihr ja jetzt Lust bekommen, ihn auf den ‚letzten Drücker‘ nachzumachen! Wenn ja, zeigt mir bitte unbedingt Bilder von eurer Version ♥

Bleibt süß & HAPPY CRAFTING!

xx Kristin

24. Dezember | Frohe Weihnachten

Hallo ihr Süßen & frohe Weihnachten!

 

Ich wünsche euch und euren Lieben wundervolle Feiertage! Genießt die Zeit zusammen, esst was feines, trinkt was feines & lasst es euch gut gehen.

Viel mehr bleibt mir heute an dieser Stelle nicht zu sagen, denn auch ich muss jetzt noch ein paar Kleinigkeiten vorbereiten und freue mich dann auf die Zeit mit meiner Familie!

Zum Abschluss des Adventskalenders möchte ich euch gerne eine kleine Playlist mit auf den Weg geben..

 

ADVENTSKALENDER

Bis bald & MERRY CHRISTMAS!

xx Kristin

 

PS: Es war wirklich ein wundervoller Adventskalender mit euch – Danke! <3 <3 <3

23. Dezember | Ein Kalender für 2016

Guten Morgen, meine Lieben!

Kaum zu glauben, aber morgen ist tatsächlich schon wieder Weihnachten. Unfassbar, oder? Und in ein paar Tagen war’s das dann auch schon wieder mit 2015… Damit ihr dafür gut vorbereitet seid solltet ihr euch das heutige Türchen ganz genau ansehen 🙂

ADVENTSKALENDER

Zu jedem neuen Jahr gehört schließlich ein Kalender und diesmal habe ich einen für euch entworfen 🙂 Und weil flache Kalender jeder kann gibt es von mir einen in 3D – ich hoffe euch gefällt er!

Kalender3

Und so geht’s:

Druckt euch diese Vorlage auf etwas dickeres Papier (z.B. Fotopapier) aus.

KalenderPrintSeite1KalenderPrintSeite2

Nun müsst ihr alles ausschneiden und die Kanten am besten falzen – mit einem Lineal und einer Nadel geht das prima!

Kalender1

Und dann nur noch alles zusammen kleben. Ich habe dafür Fotokleber genommen – am Besten immer 2 Kleber pro Lasche, dann hält es schön fest zusammen. Gegen Ende wird das zusammen kleben zwar ein kleines bisschen tricky, aber das schafft ihr schon!

Kalender2Kalender4

Und dann ist er auch schon fertig: Euer neuer Kalender für 2016! Zum selbst behalten oder zum verschenken – ganz wie ihr wollt 🙂

 

Macht es gut & denkt daran: Morgen ist Weihnachten!

xx Kristin

 

Morgen geht’s los.. der ADVENTSKALENDER 2015 bei Fräulein Zebra

Huhu ihr Lieben!

 

Jetzt ist es doch tatsächlich schon wieder soweit: Morgen steht der erste Dezember an und damit beginnt dann auch wieder die Zeit des täglichen Türchen-Öffnens – voller Vorfreude auf das was sich wohl dahinter verbergen mag!

Ich persönlich liebe die Adventszeit ja, auch wenn es immer unglaublich stressig für mich wird. Aber die funkelnde Weihnachtsbeleuchtung, der Duft von Plätzchen & Glühwein und die kuscheligen Abende auf der Couch entschädigen doch für all die Hektik, oder?

ADVENTSKALENDER

Und weil ich meine Adventsvorfreude so gerne auch mit euch teilen will habe ich still & heimlich hinter eurem Rücken einen tollen Adventskalender für euch vorbereitet. Mit weihnachtlichen Rezepten, ganz vielen Deko- & Geschenkideen und zu Gewinnen wird es auch was geben. Anders als im Vorjahr habe ich dieses Mal auch ein paar zauberhafte Gastbloggerinnen zu mir eingeladen, die euch auch mit wundervollen Rezepten versorgen werden!

Ich hoffe, ich habe hiermit eure Vorfreude geweckt und bin schon ganz gespannt auf die nächsten Wochen mit euch!

Bis morgen, ihr Zuckerschnuten!

xx Kristin

[1. Dezember] Ein verschneites Kekshäuschen zum Anknabbern

Es geht looooohoooooos!

Fräulein Zebra Weihnachten Header

<3 lich Willkommen zu meinem zebratastischen Adventskalender!

 

Seid ihr bereit? Okay, dann öffnen wir zusammen das erste Türchen:

 

Ein verschneites Kekshäuschen – zum Essen oder als zauberhafte Dekoidee!

Knusperstübchen1Knusperstübchen2

Draußen ist noch weit und breit kein Schnee zu sehen, darum holen wir uns die verschneite Winterlandschaft einfach in Haus und träumen zusammen vom Knirschen des frischen Schnees unter unseren Schuhsohlen und dem Glitzern der Schneeflocken in der Wintersonne.

Lasst uns gleich loslegen, schließlich wollen wir heute ein Haus bauen! 🙂

 

Kekshäuschen

für 1 Haus

  • 250g Mehl
  • 75g sehr fein gemahlene Haselnüsse
  • 100g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 125g Butter
  • 15 Eisbonbons (ohne Füllung)
  • 1 Eiweiß
  • 200g Puderzucker
  • Kokosraspeln
  • Salzstangen
  • Marshmallows
  • Raffaelo
  • Fondant oder Marzipan
  • Puderzucker

Mehl, Haselnüsse, Zucker Salz & Vanillezucker mischen. Ei und Butter hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie wickeln und 30 Minuten kühlen.

Backofen auf 175°C vorheizen. Eisbonbons fein hacken.

Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Vorlagen (Kekshäuschen Schnittmuster) auf den Teig legen und mit einem Messer ausschneiden. Vorsichtig von der Arbeitsfläche lösen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Dort dann nach Belieben Quadrate und Rechtecke als Fenster herausschneiden. Die Fenster mit den gehackten Bonbons füllen. Für 10-12 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit gegebenenfalls noch etwas gehackte Bonbons nachfüllen, damit sich gleichmäßige „Fensterscheiben“ ergeben.

Auf diese Weise alle Teile backen und dann vollständig auskühlen lassen.

Eiweiß steifschlagen und mit Puderzucker glattrühren. Den Zuckerguss in einen Einwegspritzbeutel (oder Gefrierbeutel) füllen und eine kleine Spitze abschneiden. Mit dem Zuckerguss zunächst die Außenmauern zusammenkleben und etwas antrocknen lassen. Währenddessen ein kleines bisschen Zuckerguss mit Wasser verdünnen und die Teile für das Dach damit einstreichen. Mit Kokosraspeln bedecken und trocknen lassen.

Wenn die Dachteile trocken sind können sie auf die Mauern geklebt werden. Hier braucht ihr etwas Geduld, denn die Dachplatten müssen für eine Weile fixiert werden, bis der Zuckerguss getrocknet ist. Schornsteinteile zusammenkleben und dann auf dem Dach festkleben.

Salzstangen vorsichtig der Länge nach halbieren und auf die Fenster kleben. Mit dem Zuckerguss „Schneeverwehungen“ unter die  Fenster malen. Ein Marshmallow mit einer sauberen Schere an den Rändern einschneiden und in Wolkenform zupfen, die Ränder mit dem Küchenbunsenbrenner abflammen. Auf den Schornstein setzen.

Wer will kann aus den Salzstängchen auch noch ein paar Gartenzäune zusammenkleben und diese dann mit kleinen Kügelchen aus Fondant oder Marzipan um das Haus herum aufstellen und für den Garten aus Raffaelos & Salzstangen einen kleinen Schneemann bauen.

Knusperstübchen3 Knusperstübchen4

Grundsätzlich sind euren Dekoideen natürlich keine Grenzen gesetzt und ihr könnt eurer Fantasie freien Lauf lassen!

Wenn ihr in das fertige Häuschen ein elektrisches Teelicht stellt, dann leuchtet das Häuschen von innen und es sieht aus, als würde drinnen im Kamin ein wärmendes Feuer brennen. Klingt gemütlich, oder?

Knusperstübchen5 Knusperstübchen7

Dieses Häuschen ist auch ganz besonders für die liebe Sarah vom Knusperstübchen! Denn Sarah feiert Bloggeburtstag und was würde da besser passen, als ihr ein echtes Knusperstübchen zu backen? 🙂

Wenn ihr Lust habt könnt ihr auch noch bei ihrem Knusper O’Clock Event mitmachen und vielleicht auch einen der zauberhaften Preise gewinnen!

01_fb_Banner

In diesem Sinne: Auf noch viele weitere Bloggeburtstage vom Knusperstübchen, auf eure eigenen kleinen Kekshäuser und natürlich auf den ersten Tag unseres zebratastischen Adventskalenders!

 

Bis morgen & HAPPY BAKING!

xo Kristin

Advent, Advent… ich habe da eine kleine Überraschung!

Meine Lieben!

Vielleicht ist es euch aufgefallen: im Moment ist es hier ein kleines bisschen ruhiger als sonst. Das liegt aber sicher nicht daran, dass ich auf der faulen Haut liege, sondern weil ich in den letzten Wochen etwas großes für euch vorbereitet habe. Es hat natürlich mit Weihnachten zu tun – wie ihr Dank der Überschrift sicher schon vermutet habt – und jetzt kann ich nicht mehr länger warten uns muss es euch verraten!

Aber zuerst eine kleine Einstimmung: Ich habe hier ein paar Fotos von meinem Adventskalender, den ich nun schon im zweiten Jahr verwende, weil ich ihn so sehr mag. Vielleicht ist das ja noch eine Last-Minute Inspiration für euren eigenen Kalender?

Adventskalender1 Adventskalender2 Adventskalender3 Adventskalender4 Adventskalender5

Gebastelt aus 24 Kaffeebechern, die ein neues Kleid aus hübschem Geschenkpapier bekommen haben und dann auf ein Bett aus Kunstschnee gewandert sind. Die Zahlen-Anhänger habe ich erst vor ein paar Tagen bei Depot gekauft, weil sie einfach so super dazu gepasst haben.

Wie gefällt euch meine Kaffeebar für den Advent? 🙂

 

Ach ja, da ist es wieder dieses Stichwort „Advent“… dann also mal zu den News:

Fräulein Zebra Weihnachten

Hier gibt es ab dem 1. Dezember einen zebratastischen Adventskalender!

… weil ich diese schöne Zeit mit euch feiern will & zusammen mit euch in Weihnachtstimmung kommen will!

… und weil ich meine Vorfreude mit euch teilen will & euch mit schönen Ideen rund um Weihnachten verwöhnen will!

… und weil ihr einfach die tollsten Leser seid! <3

Gefüllt wird der Kalender mit vielen Rezepten, DIYs und vielleicht gibt es ja auch eine Kleinigkeit zu gewinnen 😉

 

Ich hoffe ihr freut euch schon so wie ich! LET’S COUNT THE DAYS TILL CHRISTMAS!

xo Kristin