3. Dezember | Weihnachtskarten mit Keksausstechern

Hallo meine Lieben!

Zeit für ein weiteres Türchen…

ADVENTSKALENDER

Wer Verwandte oder Freunde hat die in einem anderen Land oder gar am anderen Ende der Welt leben der sollte sich so langsam mal Gedanken über die Weihnachtspost machen, damit auch ja alles rechtzeitig ankommt. Auch bei den anderen schadet es nicht in diesem Jahr vielleicht mal etwas früher dran zu sein 😉

KarteKeksausstecher6

Darum basteln wir uns heute ganz easy peasy Weihnachtskarten für die ihr nicht viel mehr als ein paar hübsche Keksausstecher braucht… Wollen wir?

Ihr braucht:

KarteKeksausstecher1

  • Tonkarton
  • Plakat- oder Acrlfarbe
  • Keksausstecher
  • Wattestäbchen
  • (einen stumpfen Bleistift)

 

So geht’s:

Den Tonkarton je nach der gewünschten Größe zuschneiden und in der Mitte falten. Die Farbe auf einen flachen Teller geben und die Ausstecher hineintauchen. Dann wie einen Stempel auf die Karte drücken und vorsichtig wieder wegziehen damit nichts verschmiert.

Je nach Motiv kann man dann zum Beispiel auch noch mit einem Wattestäbchen Punkte auf die Karte stempeln.

KarteKeksausstecher5

Mit einem stumpfen Bleistift den ihr in die Farbe taucht könnt ihr nun auch noch Schriftzüge hinzufügen. Alles gut trocknen lassen.

KarteKeksausstecher8

Eurer Kreativität sind damit fast keine Grenzen gesetzt und so ziemlich alles, was es als Keksausstecher gibt ist möglich. 🙂

KarteKeksausstecher9

Schreibt ihr noch Weihnachtspost von Hand oder nutzt ihr dafür lieber das Internet?

Ich freue mich schon auf morgen! Bis dann, ihr Süßen ♥

xx Kristin

Werbeanzeigen

[13. Dezember] Gestempelte Geschenkverpackung

Fräulein Zebra Weihnachten

Habt ihr Kartoffeln zuhause? Und ein bisschen Farbe und Packpapier? Perfekt! Dann können wir ganz entspannt das heutige Türchen zusammen öffnen:

KartoffelstempelGeschenkverpackung1 KartoffelstempelGeschenkverpackung2

Gestempelte Geschenkverpackung

Wenn ihr – entgegen aller Weihnachtsregeln – eure Geschenke tatsächlich schon habt, dann seid ihr zwar schon einen Schritt weiter, aber etwas entscheidendes fehlt noch: Die richtige Verpackung!
Zum Glück habt ihr ja mich – vielleicht erspare ich euren Geschenken hiermit das schnöde Tannenbaum-Geschenkpapier…

Ihr braucht:

MaterialKartoffelStempel

  • Packpapier
  • eine mittelgroße Kartoffel
  • weiße Plakatfarbe
  • Pinsel & Messer
  • schwarzer Marker

Zuerst muss aus der Kartoffel ein Stempel geschnitzt werden. Dazu dazu die Kartoffel halbieren, dann ein längliches Rechteck stehen lassen. Jetzt nur noch die Ecken an einer Seite abschrägen und ein kleines Loch einritzen. Ich bin mir sicher ihr kriegt das ganz leicht hin – das erklärt sich ja eigentlich von selbst.

AnleitungKartoffelStempel

Nun müsst ihr eure Geschenke mit dem Packpapier verpacken. Dann pinselt ihr den Kartoffelstempel mit weißer Farbe ein und drückt ihn auf euer Geschenk – an die Stelle, wo das Etikett hin soll. Dann lasst ihr alles gut trocknen. Wartet lieber ein bisschen länger, nicht dass die Farbe verwischt!
Jetzt müsst ihr nur noch mit dem Marker den Namen des Beschenkten auf den Anhänger schreiben und die Schnur aufmalen. Und fertig!

 

 

Worauf wartet ihr? Gebt euren Kartoffeln eine sinnvolle Beschäftigung und schafft Klarheit unter dem Weihnachtsbaum!

KartoffelstempelGeschenkverpackung3

 

Habt ein schönes Wochenende & HAPPY CRAFTING!

xo Kristin