Flammkuchen mit Feigen und Ziegenkäse

Huhu meine Lieben!

 

Im Moment ist hier alles wirklich busy, busy, busy – da bleibt oft nicht viel Zeit um was Tolles zu Kochen. Dabei kann es so einfach sein, vorallem mit den richtigen Rezepten. Und wenn ihr es ganz clever anstellt, steht so ein selbstgezaubertes Essen schneller auf dem Tisch als so manches Fertigprodukt.

Diesen Flammkuchen gibt es in 3 Dringlichkeits-Stufen:

1 – Oh, lecker! Das sollte ich bald mal machen..

2 – Mega lecker! Das gibt’s heute Abend!

3 – Huuuuuuuuunger! JETZT!

Dementsprechend könnt ihr entscheiden, ob ihr den Teig am Vortag zubereitet und im Kühlschrank gehen lasst ODER am selben Tag an einem warmen Ort ruhen lasst ODER einen Fertigteig kauft 😀 Ihr seid der Boss! Der Belag ist in jedem Fall unfassbar lecker ❤

FlammkuchenZiegenkäseFeigen-1FlammkuchenZiegenkäseFeigen-3FlammkuchenZiegenkäseFeigen-5FlammkuchenZiegenkäseFeigen-7

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen

für 4 Portionen

 

  • 15 g frische Hefe
  • 50 ml lauwarmes Wasser
  • 375 g Mehl
  • 150 ml Buttermilch
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz

 

Die Hefe ins lauwarme Wasser bröseln und gut auflösen lassen. Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen und eine Mulde formen. In die Mulde die Hefemischung, die Buttermilch und das Olivenöl gießen und alles mit den Knethaken des Handmixers verrühren bis ein glatter Teig entsteht. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Wer nicht so lange warten will kann den Teig auch für 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig in 4 Portionen teilen und mit etwas Mehl auf der Arbeitsfläche mit dem Nudelholz dünn ausrollen. Auf Backpapier legen, mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Danach noch einmal ausrollen bis der Teig etwa 2mm dünn ist.

Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Inzwischen den Belag vorbereiten.

 

  • 300 g Ziegenfrischkäse
  • 2 rote Zwiebeln
  • 100 g Serranoschinken
  • 4 Feigen

 

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Die Feigen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Nun den Ziegenfrischkäse auf dem Teig verstreichen. Den Schinken in Stücke zupfen und darauf verteilen. Zum Schluss die Feigen und Zwiebeln darauf geben und alles im heißen Ofen für 10 Minuten knusprig backen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und servieren!

FlammkuchenZiegenkäseFeigen-2FlammkuchenZiegenkäseFeigen-4FlammkuchenZiegenkäseFeigen-6FlammkuchenZiegenkäseFeigen-8

Dieser Duft! Und die Farben! Und der Geschmack erst ❤ Manchmal ergibt die Kombination von ein paar wenigen, aber richtig tollen Zutaten ein fantastisches Gericht und genau so ist es hier: Salzig und ein bisschen süß und sooo knusprig!

 

Bleibt süß & HAPPY COOKING!

xx Kristin

Advertisements

{Pancake April} Herzhafte Pancakes

Da ich heute lange in die Uni muss (schniiiief!) hat die liebe Karina  ein Rezept für euch. Also *hopps* rüber auf ihren Blog und sofort anschauen 🙂

Seelenstreusel

Es ist immer noch April und wir befinden uns immer noch im von Kristin ausgerufenen Pancake-Wahn  ;o)

Pancake April

Normalerweise kennt man Pancakes in „süßer“ Form. Aber warum nicht auch einmal herzhaft? Geht doch garantiert auch – so zum Mittag- oder Abendessen … ?

Drüber nachgedacht, ausprobiert und *zack* schon gibt es ein Rezept zum Nachprobieren:

Herzhafte Pancakes mit Käse und Schinken

für 9 Portionen

Zutaten:

250 g Mehl
250 ml Milch
2 Eiweiß
1 TL, gehäuft Salz
100 g Schinken, gewürfelt
100 g Käse, geriebenen Gouda
Öl, zum Braten

Zubereitung:

  • Mehl, Milch und Salz zu einem festen Teig verarbeiten.
  • Eiweiß steif schlagen und mit den Schinkenwürfeln und dem Käse unterheben.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und immer je 3 Kellen (1 Kelle ein Pancake) in das heiße Fett geben, von beiden Seiten goldbraun braten und mit Salat servieren.

Und so kann das dann aussehen:

Seeeeeeeeeeeeeeehr lecker und sättigend, kann ich Euch…

Ursprünglichen Post anzeigen 38 weitere Wörter