Schinken-Käse-Schnecken mit Mohn

Meine Lieben,

kennen wir sie nicht alle, diese Tage an denen es einfach mal wieder ’schnell gehen‘ muss? Wenn der Tag oder die Woche so richtig schön stressig war, dann muss bei mir fix was Deftiges auf dem Teller liegen – sonst garantiere ich für nichts und es könnte Verletzte geben 😛

Ein echtes Zauber-Rezept für solche Tage möchte ich heute mit euch teilen: Diese leckeren Teigschnecken gefüllt mit Schinken und Käse und getoppt von einer knusprigen Mohn-Schicht sind schneller zubereitet als ihr ‚Schinken-Käse-Schnecken mit Mohn‘ sagen könnt – und sooo lecker! Und weil die so einfach zu machen sind könnt ihr sie auch gerne teilen, denn die Schneckchen geben auch ein wunderbares Fingerfood für Parties ab… probiert es aus!

MohnSchinkenSchnecken-1MohnSchinkenSchnecken-4MohnSchinkenSchnecken-5MohnSchinkenSchnecken-8

Schinken-Käse-Schnecken mit Mohn

für etwa 2 Portionen

  • 1 Packung frischer Pizzateig
  • 100g Schinken (je nach Geschmack Koch- oder Rohschinken)
  • 80g Reibekäse (gut passen würzige Sorten)
  • 4 EL Butter
  • 1 EL Mohn
  • 1 EL süßer Senf
  • 1/2 TL Sojasauce
  • 1/2 TL Ketchup

Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine Auflaufform fetten.

Den Pizzateig entrollen und gleichmäßig den Schinken und Käse darauf verteilen. Nun den Teig von der langen Seite her fest aufrollen. Mit einem Messer vorsichtig in dicke Scheiben schneiden – ca. 12 -14 Stück – und die Schnecken mit der Schnittseite nach oben in der Auflaufform verteilen.

Nun die Butter schmelzen und mit den restlichen Zutaten verrühren. Die Mohn-Mischung über die Schnecken geben, mit einen Löffel oder Pinsel – und im heißen Ofen für ca. 25 Minuten knusprig backen. Kurz abkühlen lassen und servieren!

MohnSchinkenSchnecken-2MohnSchinkenSchnecken-3MohnSchinkenSchnecken-6

MohnSchinkenSchnecken-7

Verratet ihr mir eure liebsten Express-Rezepte?

Bleibt süß & HAPPY COOKING!

xx Kristin

Advertisements

Espresso-Schoko-Schnecken zum Tag des Kaffees

Huhu meine Süßen!

Eigentlich steht an diesem Wochenende der große Herbst-Putz an. Eigentlich. Aber spontan hat mich dann doch die Lust zum Backen gepackt und was liegt da am Tag des Kaffees näher als eine Leckerei mit Kaffee? Gesagt, getan – heute gibt es Espresso Schnecken mit ordentlich Schokolade und einer Prise Zimt. *JACKPOT*

EspressoSchokoSchnecken1 EspressoSchokoSchnecken6

Die Grundzutaten Trockenhefe, Butter, Mehl und Zucker habt ihr sicherlich zuhause, mit etwas Glück findet ihr in eurem Vorrat auch Kakao, Instant-Espressopulver und Zimt. Damit habt ihr eure SIEBEN Sachen eigentlich auch schon beisammen und dann geht alles ziemlich fix…

EspressoSchokoSchnecken2

Espresso-Schoko-Schnecken

für ca. 15 Stück

  • 125ml Milch
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Zucker
  • 1 1/2 TL Trockenhefe
  • 200g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 2 EL zimmerwarme Butter
  • 75g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Instant Espressopulver
  • 1 TL Kakaopulver
  • 50g Zartbitter-Schokodrops
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 TL Instant Espressopulver
  • 2-3 EL Sahne

Milch, Butter und Zucker in einen kleinen Topf geben und vorsichtig erhitzen bis alles aufgelöst ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen, bis die Mischung nur noch lauwarm ist.

In einer Schüssel Trockenhefe und Milchmischung verrühren und 5 Minuten ruhen lassen bis sich Bläschen bilden. Dann Mehl, Salz und Eigelb hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten – nach Bedarf noch mehr Mehl hinzufügen wenn der Teig noch zu klebrig ist. Mit Plastikfolie abdecken und 10 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit Zucker, Zimt, Espresso- und Kakaopulver vermischen und eine rechteckige Backform (ca. 20x30cm) mit Backpapier auslegen. Dann den Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa einen halben Zentimeter dick ausrollen und mit der weichen Butter bestreichen. Nun erst mit der Zuckermischung, dann mit den Schokodrops bestreuen. Von der langen Seite her aufrollen, in ca. 3cm dicke Stücke schneiden und in die Form legen. Mit Folie abdecken und für 30-45 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 180°C vorheizen. Die Schnecken für 15-18 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen.

Für die Glasur Puderzucker, Espressopulver und Sahne cremig aufschlagen und auf den Schnecken verteilen. Am besten noch lauwarm servieren und genießen!

Leicht abgewandelte Version von diesem wunderbaren Rezept von Joy the Baker.

EspressoSchokoSchnecken4 EspressoSchokoSchnecken3

Ich und Hefeteig sind wirklich nicht die besten Freunde, aber dieses Rezept hat mich überzeugt. Der Teig ist herrlich fluffig und man kann gar nicht aufhören davon zu naschen… ❤

EspressoSchokoSchnecken5 EspressoSchokoSchnecken7

Wenn ihr – passend zum Kaffee-Tag – noch mehr Rezepte mit Kaffee sucht, dann habe ich euch hier eine kleine Übersicht zusammengestellt…

Mini-Kaffee-Cupcakes

Kaffee Mousse à la Brûlée

Geeister Kaffee mit MInzsirup

Jetzt wünsche ich euch noch ein wundervolles, kuscheliges und zuckersüßes Wochenende!

Bis bald & HAPPY BAKING!

xo Kristin