Pfirsich Eistee & sommerfrische Dekoideen | #sponsored

Hallo meine Lieblingszebras!

Auch wenn das Wetter im Moment nicht so wirklich mitspielt – langsam steht der Sommer vor der Tür. Und wenn es dann wieder knalleheiß wird braucht es eine leckere Abkühlung… und was wäre da besser als selbstgemachter Eistee?

Ich muss gestehen: Eistee ist sowas wie mein ‚Guilty Pleasure‘, ein Getränk, dass ich unheimlich gerne mag mir aber viel zu selten erlaube, weil die Brühe aus dem Supermarkt einfach viel zu ungesund ist. Die einzige Lösung für dieses Dilemma – selber machen! Bisher habe ich nie wirklich gewusst wie ich das anstellen soll aber jetzt habe ich ein traumhaft einfaches Rezept. Soll ich euch verraten wie es geht?

PfirsichEisteePfirsichEistee2PfirsichEistee3PfirsichEistee4

Pfirsich Eistee mit Brombeeren 

für ca 2 Liter Eistee

  • 1 kg reife Pfirsiche
  • 1 handvoll Brombeeren
  • 2l Wasser
  • 150g Zucker (je nach Geschmack geht auch etwas mehr oder weniger)
  • 6 Beutel grüner Tee
  • frisches Obst (z.B. Limetten und Nektarinen)
  • Eiswürfel

 

Pfirsiche waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Brombeeren ebenfalls waschen und zusammen mit den Pfirsichstücken in einen großen Topf geben. Zucker und Wasser hinzufügen, alles gut verrühren und zum kochen bringen.

Sobald der Sud kocht die Hitze reduzieren, die Teebeutel hinzufügen und bei geschlossenem Deckel für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, die Teebeutel entfernen und die Früchte so lange im Tee ziehen lassen bis alles abgekühlt ist. Den Tee durch ein großes Sieb abgießen und in ein großes Gefäß oder Flaschen abfüllen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren. Mit Eiswürfeln und frischen Früchten genießen.

PfirsichEistee8PfirsichEistee9PfirsichEistee7

So unbeschreiblich lecker – ich bin im Eistee-Himmel! Und ist das Bowleglas nicht zauberhaft? Und das süße Glasschneidebrettchen – chop chop! <3 Ich bin ja schon lange ein Fan von Personello und ihren tollen Produkten und freue mich immer wieder wenn ich was für sie testen darf. Darum habe ich mir passend dazu ein paar hübsche – und vor allen Dingen schnelle – Dekoideen für euch ausgedacht um die Gartenparty perfekt zu machen.

PfirsichEistee5

Die Girlande im Hintergrund besteht nur aus etwas Zeitungspapier, Bindfaden und Farbe. Einfach kleine Kreise ausschneiden (ein Glas eignet sich prima als Schablone) und in der Mitte falten. Mit bunter Acrylfarbe im Citrus-Look bemalen und gut trocknen lassen. Am Bindfaden mit Bastelkleber fixieren und tadaaaaa – fertig ist die easy peasy Sommergirlande!

PfirsichEistee6

Das zweite Mini-DIY ist die hübsche Vase für die Pfingstrosen – alles was ihr dafür braucht ist ein altes Konservenglas und etwas Nagellack. Einfach viele, viele kleine bunte Punkte auf das Glas malen und vollständig trocken lassen! Und dann natürlich mit hübschen Sachen befüllen 🙂

PfirsichEistee10

Mögt ihr Eistee auch so gerne? Oder habt ihr vielleicht noch andere Dekoideen für mich?

Habt noch eine wunderschöne Woche & HAPPY ICETEA MAKING!

xx Kristin

Werbeanzeigen

Bunte Knöpfe zum Knuspern und eine wunderschöne Keksdose [Kooperation]

Hallo meine Lieben!

Viel zu lange war hier nichts los und der Grund ist eigentlich ziemlich unspektakulär – ich habe einen neuen Job, der im Moment meine ganze Aufmerksamkeit fordert. Auch wenn ich zum Großteil im Home Office tätig bin bleibt gerade alles andere auf der Strecke. Zum anderen plane ich im Hintergrund auch gerade den diesjährigen Blog-Adventskalender für euch und der soll ja auch richtig gut werden.

KnopfKekse3

Aber egal, jetzt hat es ja wieder geklappt mit einem Rezept – und was für eines: Zuckersüße Knopfkekse in Regenbogenfarben, gaaaaaaanz einfach gemacht! Wollen wir?

KnopfKekse1KnopfKekse2

Kunterbunte Knopfkekse

für 40-50 Stück

  • 150g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Ei
  • 300g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Lebensmittelfarbe

Backofen auf 170°C vorheizen.

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und erst mit den Knethaken des Handrührers und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Teig portionieren – je nachdem wie viele Farben ihr haben wollt. Dann nacheinander die Lebensmittelfarbe in den Teig kneten, dazwischen unbedingt gut die Hände waschen.

Die Teigportionen auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dünn ausrollen. Nun mit Ausstechern in verschieden Größen Kreise ausstechen. Mit einem etwas kleineren Ausstecher (oder z.B. auch der Kapsel einer Wasserflasche) einen zweiten Kreis ein-, aber nicht durchdrücken. Dann die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einem Zahnstocher die Knopflöcher in die Mitte der Kekse stechen.

Für ca. 10 Minuten backen und anschließend gut auskühlen lassen.

KnopfKekse5KnopfKekse4

Für den unwahrscheinlichen Fall das ihr die Kekse nach dem Backen nicht direkt auffuttert könnt ihr sie am besten in einer großen Keksdose lagern. Das wunderschöne Exemplar auf meinen Fotos kommt von Personello. Dort könnt ihr euch so eine Glasdose ganz nach euren eigenen Vorstellungen gestalten – vielleicht auch eine Idee für Mutti zu Weihnachten? Ich bin jedenfalls ganz verliebt in meine Dose, bis oben hin gefüllt mit kunterbunten Knopfkeksen! <3

KnopfKekse6

Macht es gut, ihr Süßen & HAPPY BAKING!

xo Kristin