Nudelpfanne im Frühlingsrollen-Style

Hey Freunde,

hier ist so langsam der Urlaubs-Countdown angebrochen: In einer Woche packen wir unser kleines Auto voll und fahren für ein paar Tage Richtung Süden! Mit einem kleinen Zwischenstopp in Innsbruck wird unser Ziel diesmal Verona sein und ich freue mich schon sehr! Diesmal versuche ich euch etwas in meinen Instagram-Stories mitzunehmen, ihr dürft also gespannt sein ♥

Da ich mich bei Pasta und Co. nicht zurückhalten kann oder will, gibt’s vorher ein bisschen mehr Essen für die schlanke Linie – aber mindestens genau so lecker! In diese Nudelpfanne könnte ich mich zum Beispiel reinlegen… die perfekte Mischung aus verschiedenen Texturen und Aromen und in nur ca. 15 Minuten auf dem Tisch!

Nudelpfanne im Frühlingsrollen-Style

Einen Asia-Klassiker im neuen Look – schnell und einfach zuhause gekocht!

Gericht asiatisch, Hauptspeise
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 3 Portionen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 200 g Chinakohl
  • 2 Karotten
  • 300 g gemischtes Hackfleisch
  • 100 g Reisnudeln
  • 50 g Sprossen z.B. Mungobohnen-Keimlinge
  • 40 ml Sojasauce
  • 1 EL süße Sojasauce
  • 1 TL Ingwerpaste
  • 1 gepresste Knoblauchzehe
  • Chilisauce nach Belieben
  • 1 TL Sesamöl

So geht’s:

  1. Die Reisnudeln nach Packungsanleitung kochen, abtropfen und beiseite stellen.
  2. Zwiebel schälen und würfeln. Chinakohl und Karotten putzen und in feine Streifen schneiden. Eine große Pfanne vorheizen und die Zwiebelwürfel und das Hackfleisch darin knusprig anbraten. In der Zwischenzeit aus den Sojasaucen, Ingwer, Knoblauch, etwas Chilisauce und Sesamöl eine Sauce herstellen.

  3. Kohl und Karotten zum angebratenen Hackfleisch dazugeben und (unter Rühren) für 3-4 Minuten braten, dann die Sauce hinzufügen und kurz etwas einkochen lassen. Zum Schluss die Reisnudeln und die Sprossen unterheben, kurz erhitzen und servieren.

Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps für Verona für mich? Ich würde mich über eure Vorschläge jedenfalls sehr freuen!

Bleibt süß & HAPPY COOKING!

xx Kristin

Werbeanzeigen

Schnelle Bratnudeln mit Curry und Schinken

Huhu meine Lieben,

zwischendrin gibt es doch immer mal wieder so Phasen, da kommt man zu nix so richtig, weil man einfach so unfassbar viele Dinge zu tun hat. Kennt ihr das? Gerade ist meine To-Do-Liste schon wieder länger als mein Wunschzettel zu Weihnachten und das wird wohl auch noch ein bisschen so bleiben. Da hilft aber nur die Ruhe zu bewahren und so konzentriert wie möglich einen Punkt nach dem anderen zu erledigen und schließlich mit dickem roten Marker von der Liste streichen – das ist doch auch wirklich ein großartiges Gefühl, oder?

CurryNudelnMitSchinken-1

CurryNudelnMitSchinken-3

In solchen Phasen vernachlässige ich leider oft meine Ernährung. Entweder ich esse (und trinke) kaum was oder ich stopfe all die ungesunden Sachen in mich, die ich irgendwo finden kann. Aber zum Glück gibt es ja auch viele tolle Rezepte, die schnell, simpel und echte Glücklichmacher sind. Wie zum Beispiele diese leckere Nudelpfanne mit Schinken, Ei und Curry – fast wie vom Asia-Take-Away aber stattdessen in etwa 15 Minuten bei euch zu Hause frisch gekocht. Klingt gut? Hier kommt das Rezept!

CurryNudelnMitSchinken-2

CurryNudelnMitSchinken-4

Schnelle Bratnudeln mit Curry & Schinken

für 2 Portionen

  • 150 g Eiernudeln
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 100 g Kochschinken
  • 2 TL Currypulver
  • 2 Eier
  • 1 EL Öl

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abgießen, dabei eine Tasse Kochwasser aufheben. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden und den Schinken ebenfalls in feine Würfel schneiden.

In einer Pfanne den Schinken zusammen mit dem Öl und Currypulver anbraten. Währenddessen die Eier in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel aufschlagen. Zu dem Schinken in die Pfanne geben und leicht verrühren bis sie langsam fest werden. Nun die Nudeln und die Frühlingszwiebeln hinzufügen, alles gut verrühren und für 2 Minuten weiter braten. Mit etwas vom Pastawasser vermischen, abschmecken und servieren.

CurryNudelnMitSchinken-6

CurryNudelnMitSchinken-7

Und ja, diesen riesigen Berg Nudeln hab ich ganz alleine weggefuttert. Ohne Reue aber dafür mit einem dicken Grinsen im Gesicht – so muss das sein! <3

Bleibt süß & HAPPY COOKING!

xx Kristin