Drucken

Granatapfel-Scones mit Vanille

Der Duft von frisch gebackenen Scones und süßer Vanille liegt in der Luft - so kann der Tag nur perfekt werden!

Gericht Frühstück, Gebäck, Süßes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 6

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 25 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 60 g kalte Butter, in Würfeln
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 50 g Granatapfelkerne
  • 1 Ei
  • 50 ml Sahne
  • etwas Milch
  • 3-4 EL braunen Zucker

So geht's:

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.

  2. In einer großen Schüssel Mehl, Mandeln, Zucker, Backpulver und Salz verrühren. Dann die kalte Butter hinzufügen und mit den Fingern kurz mit den trockenen Zutaten verreiben, es sollen noch ein paar kleine Butterstückchen sichtbar sein. Dann die Granatspfelkerne unterrühren.

  3. Nun Ei, Sahne und Vanilleextrakt dazugeben und kurz mit den Händen verrühren, gerade so lange bis ein Teig entsteht.

  4. Auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem 3-4 cm starken Kreis formen (Durchmesser ca. 15-20 cm). Mit einem scharfen Messer sechsteln. Die Teigecken für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° C vorheizen (180° C Umluft).

  5. Die Scones mit etwas Abstand auf das Backblech geben und mit etwas Milch bepinseln. Großzügig mit braunem Zucker bestreuen und im heißen Ofen für 25-30 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen und am besten lauwarm servieren!