#montagsquickie | Leichte Spinatsuppe

Spinatsuppe1

„It’s just another manic monday…“

 

Und um all die verrückten, fiesen und total überflüssigen Montage dieser Welt etwas angenehmer zu machen gibt es hier jetzt regelmäßig den #montagsquickie. Schnelle simple Rezepte mit dem „Feel Good“ Faktor, den man am Montag einfach braucht.

Spinatsuppe2

Aber zack, zack! Soll ja schnell gehen heute.

 

Leichte Spinatsuppe

für 4 Portionen

  • 400g frischer Blattspinat
  • 3/4l Gemüsebrühe
  • 1 TL Natron
  • 1 EL Speisestärke
  • 200ml Milch
  • 2 Scheiben Vollkorntoastbrot
  • 2 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat

 

Spinat sorgfältig waschen – am besten mehrmals – und grob hacken. Zusammen mit der Gemüsebrühe und Natron in einen großen Topf geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Speisestärke mit einem Teil der Milch glattrühren. Stärkemischung und die übrige Milch in die Suppe rühren und andicken lassen.

Währenddessen das Toastbrot in kleine Würfel schneiden und mit der Butter in einer kleinen Pfanne rösten bis sie knusprig sind.

Suppe pürieren und nach Geschmack würzen. Mit Toastbrot-Croutons servieren.

Spinatsuppe3

Ein fixes, farbenfrohes Süppchen, das in unter 20 Minuten fertig ist! Gut, oder?

Spinatsuppe4

Spinatsuppe5

Dann mal ran an die Suppenlöffel und macht das beste aus dem bösen Montag.

 

HAPPY MONDAY & HAPPY COOKING!

xo Kristin

Werbeanzeigen