[1] Granatapfel-Scones mit Vanille | #Werbung

Ihr Lieben,

es ist endlich soweit! So lange in der Planung und endlich darf ich mit euch, den besten Lesern der Welt, teilen, was mit in den letzten Wochen ziemlich beschäftigt hat: Fräulein Zebras Adventskalender 2018! 

In den nächsten Wochen möchte ich euch hier durch die Adventszeit begleiten und Inspirationen für die schönste Zeit des Jahres schenken. Auf was ihr euch freuen könnt?

  • weihnachtliche Rezepte
  • Bastelideen
  • Tischdeko
  • große & kleine Geschenkideen

Außerdem habe ich alle Hebel in Bewegung gesetzt und für euch zusätzlich eine Menge an Gewinnen organisiert. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf regionalen Unternehmen, denn hier bei uns in Franken ist richtig was geboten! Viel zu häufig gehen diese regionalen Schätzchen allerdings in der Masse unseres Konsums unter und wir verpassen so die besten Sachen. Das will ich ändern und habe zusammen mit meinen wundervollen Sponsoren ein paar famose Pakete für euch geschnürt!

Hier will ich euch noch kurz meine tollen Weihnachtswichtel vorstellen & dann geht’s auch direkt ans Rezept – versprochen! 

ACHTUNG – wer sich lieber komplett überraschen lassen will, sollte jetzt schnell weiter nach unten scrollen!

Pfeffer & Frost

Außen hübsch, innen lecker – die perfekte Kombination für eine unverwechselbare Geschenkidee. Die beiden Gründer Jannik & Tilman setzen auf leckere Nürnberger Lebkuchen in einer limitierten (und wirklich schicken!) Kartonbox, gestaltet vom Londoner Künstler Alec Doherty!

Adam’s Apfel

Fruchtig, spritzig und etwas ganz besonderes – schon seit über zehn Jahren beschäftigt sich Johannes mit Apfelschaumwein und die Liebe zum Detail schmeckt man auch in seinen Produkten!

EMF Verlag

Innovative und außergewöhnliche Büchern zum Thema ‚Selber machen‘ – da ist für alle Kreativen was dabei, egal ob es ums Kochen, Nähen, Gärtnern, Malen oder Stricken geht!

Komplizinnen

Auf der Suche nach dem perfekten Armband wurden Grete und Heidi zu Komplizinnen und schaffen nun in liebevoller Handarbeit wunderschönen Messingschmuck mit individuellen Schriftzügen!

Viel mehr will ich noch nicht verraten, ein bisschen Überraschung soll ja auch noch dabei sein, darum wird es jetzt Zeit für was zum Essen:

Ab hier ist die Luft wieder rein 😉

Das erste Adventswochenende steht vor der Tür und ich finde wir sollten das alle zum Anlass nehmen mal ein bisschen zu entschleunigen. Einfach mal bewusst Zeit nehmen, auch wenn sie vielleicht, ganz rational gesehen, knapp bemessen ist. Und wie kann man schöner Zeit mit den liebsten verbringen als bei einem ausgiebigen Frühstück? Wie wär’s also, wenn ihr morgens kurz in die Küche huscht und sich dann pünktlich zum zweiten Kaffee der Duft von frischgebackenen Scones in der Küche verbreitet ….. mmmmhh, ich kann es riechen, ihr auch? Diese Granatapfel-Scones mit Vanille sind gar nicht schwer zu machen und ein Traum zum Frühstück zusammen mit Butter und Marmelade oder auch zum Nachmittags-Kaffee ganz stilecht mit Clotted Cream – probiert es doch gleich am Wochenende mal aus!

Granatapfel-Scones mit Vanille

Der Duft von frisch gebackenen Scones und süßer Vanille liegt in der Luft – so kann der Tag nur perfekt werden!

Gericht Frühstück, Gebäck, Süßes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 6

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 25 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 60 g kalte Butter, in Würfeln
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 50 g Granatapfelkerne
  • 1 Ei
  • 50 ml Sahne
  • etwas Milch
  • 3-4 EL braunen Zucker

So geht’s:

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.

  2. In einer großen Schüssel Mehl, Mandeln, Zucker, Backpulver und Salz verrühren. Dann die kalte Butter hinzufügen und mit den Fingern kurz mit den trockenen Zutaten verreiben, es sollen noch ein paar kleine Butterstückchen sichtbar sein. Dann die Granatspfelkerne unterrühren.

  3. Nun Ei, Sahne und Vanilleextrakt dazugeben und kurz mit den Händen verrühren, gerade so lange bis ein Teig entsteht.

  4. Auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem 3-4 cm starken Kreis formen (Durchmesser ca. 15-20 cm). Mit einem scharfen Messer sechsteln. Die Teigecken für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° C vorheizen (180° C Umluft).

  5. Die Scones mit etwas Abstand auf das Backblech geben und mit etwas Milch bepinseln. Großzügig mit braunem Zucker bestreuen und im heißen Ofen für 25-30 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen und am besten lauwarm servieren!

So süß und fruchtig – ich kann gar nicht genug davon bekommen. Habt ihr schon einmal Scones gebacken? Und wie sehen eure Pläne für’s erste Adventswochenende aus?

Bleibt süß & HAPPY BAKING!

xx Kristin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.