Cookies mit weißer Schoki und Macadamia

Hey meine Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich mich dabei ertappt, als ich mitten im Büro auf einmal (ziemlich laut) vor mich hin gesummt habe. Der, die, das, … Ich hatte einen unfassbar hartnäckigen Ohrwurm. Wer, wie, was, … Und egal was ich probiert habe, ich konnte ihn nicht loswerden. Wieso, weshalb, warum, … Und ich wette, inzwischen singt ihr auch mit, denn wer nicht fragt, bleibt dumm! 😂

So ging das den ganzen Tag und ich glaube, meine Kollegen fanden das irgendwann gar nicht mehr so lustig. Mit diesem Lied sind aber auch einfach so viele schöne Kindheitserinnerungen verbunden: Tiffy, Finchen, Samson & Graf Zahl ♥ Und natürlich auch das Krümelmonster darf nicht fehlen. Kekse, Kekse, Kekse! Das ist ein gutes Stichwort, denn um Kekse geht es auch im heutigen Rezept. Genauer gesagt leckere Cookies mit weißer Schokolade und gesalzenen Macadamianüssen. Die Kombination aus süß und salzig passt nämlich auch bei Cookies ganz wunderbar und macht die süßen Teilchen zu etwas ganz besonderem!

Weiße Schoki-Macadamia-Cookies

Süße weiße Schokolade und ein Hauch Salz machen diese Cookies zu einem knusprigen Geschmackserlebnis!

Gericht Cookies, Dessert, Gebäck
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 18 Stück

Zutaten

  • 230 g weiche Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 50 g Zucker
  • 100 g Puddingpulver Sahne-Geschmack
  • 2 Eier
  • etwas Vanilleextrakt
  • 290 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 200 g weiße Schokotröpfchen (oder gehackte weiße Schokolade)
  • 130 g gesalzene Macadamia-Nüsse

So geht’s:

  1. Backofen auf 180° C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

  2. Butter, braunen Zucker und Zucker für ca. 2 Minuten hell cremig aufschlagen. Eier und Vanille hinzufügen und gut verrühren.

  3. In einer zweiten Schüssel Mehl, Puddingpulver, Natron und Salz vermischen und mit der Eiermischung verrühren bis sich alles vermengt hat. Weiße Schokolade und Nüsse unterheben, dann je einen Esslöffel Teig abnehmen, zu Kugeln formen, mit genügend Abstand aufs Backblech setzen und ganz leicht flach drücken. 

  4. Für etwa 10 Minuten backen, dann vollständig auskühlen lassen und servieren!

Über diese Cookies haben sich dann auch die von mir genervten Kollegen gefreut – ich wusste es doch schon immer, Kekse sind das beste Bestechungsmittel! Wie macht ihr euren Lieben eine Freude, wenn ihr was gut zu machen habt?

Bleibt süß & HAPPY BAKING!

xx Kristin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.