Linguine mit Röstpaprika-Sauce

Huhu meine Lieben,

bei uns steht in dieser Woche Besuch aus Schottland an und wir sind dementsprechend schon fleißig am Vorbereiten, Werkeln und Putzen – es soll ja schließlich alles perfekt sein, oder zumindest so gut wie es eben geht. Frühjahrsputz in XXL sozusagen 😉

Weil danach nicht mehr ganz so viel Zeit zum Kochen bleibt, hab ich heute mal wieder eine fixe Feierabend-Pasta für euch dabei. Die Blitzsauce aus gerösteter Paprika, Olivenöl, Walnüssen und Knoblauch wird vermengt mit frisch gekochter Pasta und mit einer ordentlichen Menge Parmesan getoppt – fertig ist das super schnelle Abendessen!

RöstpaprikaLinguine-1RöstpaprikaLinguine-3

Linguine mit Röstpaprika-Sauce
für 2 Portionen

  • 2 geröstete Paprika (aus dem Glas oder frisch zubereitet)
  • 50 ml Olivenöl
  • 100 g Walnüsse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Linguine
  • Parmesan
  • Salz & Pfeffer

Die gerösteten Paprika zusammen mit dem Olivenöl, Walnüssen und Knoblauch im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren, dann abschmecken und zur Seite stellen.

Einen Topf voll Salzwasser zum Kochen bringen und darin die Pasta etwa eine Minute kürzer als die angegebene Kochzeit garen, dann gut abtropfen lassen und dabei eine Tasse Kochwasser aufheben. Die Nudeln zurück in den Topf geben, mit dem Kochwasser und der Paprika-Sauce vermengen und noch einmal gut durch erhitzen. Mit frischem Parmesan bestreut servieren.

RöstpaprikaLinguine-5RöstpaprikaLinguine-6

Dieses leckere Rezept hat es übrigens auch in den tollen Kochbeutel von Rationaut geschafft. Was das ist? Eine Tüte voll vor portionierten Zutaten – ready to cook! Fast so schnell wie Fast Food aber viel viel leckerer ❤ Für alle die wenig Zeit haben und trotzdem lecker kochen und essen wollen – erhältlich in Bayreuth und in jedem Fall sehr zu empfehlen.

Aktuell findet ihr die Linguine in Röstpaprika-Sauce da sogar auf der Wochenkarte und könnt euch von Donnerstag bis Samstag einen der leckeren Beutel schnappen!

Bleibt süß & HAPPY COOKING!

xx Kristin

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.