2. Dezember | Kinderpunsch-Pie

Heeeeeeelloooooo!

ADVENTSKALENDER

<3-lich Willkommen zur Türchen Nummer zwei!

Im Gegensatz zu den Lebkuchen wird es jetzt schon ein bisschen ausgefallener, denn heute habe ich einen leckeren Pie für euch dabei! Unter seiner Sternen-Kruste verbirgt sich eine fruchtige Füllung, die schmeckt wie Kinderpunsch… hmmm… lecker!

KinderpunschPie1KinderpunschPie3

Kinderpunsch-Pie

für eine 26cm Form

  • 325g Mehl
  • 100g Zucker
  • 225g Butter
  • 4-8 EL kaltes Wasser
  • 500g Birnen
  • 250g Himbeeren (TK)
  • 1 Orange
  • 100ml Kinderpunsch
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimt
  • 150g Zucker (ggf. Gelierzucker)
  • 2 EL Speisestärke

 

Für den Boden Mehl, Zucker und Butter mit den Händen verkneten. Nach Bedarf Eiswasser hinzufügen bis ein glatter Teig entsteht und in Folie gewickelt kaltstellen.

Für die Füllung die Birnen schälen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Orange filetieren und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Alles zusammen mit den Himbeeren, Zucker und Kinderpunsch in einen kleinen Topf geben und ca. 10 Minuten einköcheln lassen. Dann die Gewürze hinzufügen. Die Stärke mit etwas Wasser klumpfrei verrühren und dann zügig in die heiße Fruchtmasse geben und bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen. Wer die Füllung etwas fester mag nimmt statt normalem Zucker einfach Gelierzucker (3:1).

Backofen auf 175°C vorheizen.

Etwa die Hälfte des Teiges flach in eine Springform drücken, dabei den Rand ca. 4cm hochziehen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Nun die Fruchtfüllung auf dem Boden verteilen und glattstreichen. Die zweite Teighälfte auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit dem Nudelholz vorsichtig als Deckel über die Füllung legen. Den überschüssigen Teig am Rand abschneiden und den Rand mit den Fingern etwas mit dem Deckel verbinden. Die Teigreste erneut ausrollen und mit einem Keksausstecher kleine Sterne ausstechen. Die Sternchen nach auf dem Deckel verteilen und leicht andrücken.

Im vorgeheizten Backofen für ca. 40 Minuten backen.

Gut auskühlen lassen. Dann aus der Form nehmen und mit Puderzucker servieren.

KinderpunschPie5KinderpunschPie2KinderpunschPie4

Habt ihr selbst schon mal Pie gemacht oder ist das etwas an das ihr euch bisher noch nicht herangewagt habt? Es ist wirklich nicht schwer und unbedingt einen Versuch wert!

 

Bis morgen, ihr Süßen!

xx Kristin

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu „2. Dezember | Kinderpunsch-Pie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s