[DIY] Kunterbunter Bommel-Teppich

Hallöchen meine Lieben!

Heute wird hier mal wieder weder gekocht noch gebacken, denn ich habe ein neues DIY für euch: Einen Pom Pom Teppich!

Bommelteppich2

Dieses Projekt hat vom ersten bis zum letzten Bommel fast ZWEI JAHRE gedauert! Aber jetzt bitte keine Panik, an diesem riesigen Zeitfenster bin ich ganz alleine schuld weil ich nur sehr unregelmäßig daran gearbeitet habe (da lagen schon mal 6-7 Monate Pause dazwischen) und weil ich gleich so ziemlich das größtmögliche Format (150x70cm) gewählt habe.

Typisch ich eben. (Die Katze war auch nicht die größte Hilfe…)

Bommelteppich1

Es ist aber durchaus in ein paar Wochen zu schaffen, wenn ihr nur ein bisschen mehr Disziplin als ich an den Tag legt. Allerdings solltet ihr euch schon bewusst sein, dass ihr sehr viele Bommeln braucht. In meinem Exemplar dürften aktuellen Hochrechnungen zufolge 500-600 Pom Poms stecken – irgendwo bei 300 hab ich aufgehört zu zählen.

Bommelteppich3

An dieser Stelle geht ein ❤ -liches Dankeschön an Nora und Jenni, die fleißig mitgeholfen haben und ohne die der Teppich wahrscheinlich noch nicht fertig wäre!

Ihr braucht:

  • Wolle, Wolle und noch mehr Wolle (am Besten eignet sich eine etwas dickere, flauschige Wolle)
  • eine gute, scharfe Schere
  • eine Antirutsch Teppichunterlage
  • Geduld

So geht’s:

Zuerst braucht ihr Bommeln. Viiiiiele Bommeln. Ich habe die wieder nach diesem Prinzip gemacht – nur den letzten Schritt habe ich weggelassen. Die beiden langen Fäden braucht ihr auch unbedingt zum Knüpfen, also nicht abschneiden!

BommelAnleitung

Und wenn ihr dann genug für euren Teppich zusammen habt dann geht es ans Knüpfen. Dazu müsst ihr nur die langen Fäden an der gewünschten Stelle durch die Matte fädeln und auf der Rückseite fest verknoten. So reiht ihr dann Bommel an Bommel bis der Teppich fertig ist.

Bommelteppich5

Am Ende könnt ihr dann noch ein paar lose oder verirrte Fäden abschneiden und schon habt ihr einen wunderbar flauschigen Teppich, der auch noch ein echtes Unikat ist!

Bommelteppich4

Ich liebe den Teppich jetzt schon! Und dadurch ist mein Flur jetzt wunderbar bunt geworden ❤

Aber ich werde jeden meucheln, der es wagt da mit dreckigen Straßenschuhen draufzutreten! Nur eine kleine, gut gemeinte Warnung… 😀

Macht euch noch ein schönes Wochenende, ihr Süßen & HAPPY CRAFTING!

xo Kristin

Advertisements

13 Kommentare zu „[DIY] Kunterbunter Bommel-Teppich

  1. Himmel, da warst du aber fleißig, Kristin! Aber es hat sich gelohnt, denn er ist wunderschön geworden. Jetzt kannst du ihn jeden Tag zufrie bewundern. Pass bloß auf die Katze auf!! 😄
    Schönen Sonntag noch!
    Liebe Grüße Maren

    1. Hihi.. Dankeschön! Aber nur ein bisschen. Aber ich hatte ja auch ein paar fleißige Helferlein 🙂
      Die Katze hat inzwischen Teppichverbot 😀
      Dir auch einen schönen Rest-Sonntag ❤

  2. Wow, da steckt ja wirklich ein Haufen Arbeit drin. Aber das Ergebnis ist super geworden! 😍 Liebe Grüße Franzi (lefraaan.wordpress.com)

  3. Der helle Wahnsinn! – 😀 – Meinen allergrößten Respekt, liebe Kristin….die Farben sind herrlich!
    Straßenschuhe…..SAMTHANDSCHUHE !!!….bei solch einem Schmuckstück…fast zu schade für den Flur…
    Bommeln… 😉 …nein…nein….ich lasse mich nicht anstecken….nönönö….oder?
    Sei stolz auf deine Bommels!
    GLG Gabi

    1. Dankeschön, liebe Gabi! Ich hab da glaub ich so ziemlich alle Farben drin, die ich auftreiben konnte 😀
      So schlimm war die Bommelei gar nicht… für den Anfang reichen ja auch schon 200 Stück 😉
      Liebe Grüße zurück ❤

  4. Wow super Arbeit 🙂
    Hab meinen nach ein paar Wochen intensiver Arbeit aufgegeben (vor über zwei Jahren)… Daher meinen größten Respekt dafür 😀
    Lg Babsi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s